Mittwoch, 16. April 2014

Großes Bau-Unternehmen

Nach vier Monaten der Sendepause meldet sich die Musenstube endlich zurück. Und der Anlass ist nicht unerheblich... GROOOOSSES Bau-Unternehmen in der Stube hier.
Ich sitze im mit Folie abgetrennten Büroraum und höre lautes Dröhnen, Rumpeln, Abriss-Sound!
Die Musenstube bekommt nämlich just ein neues Schaufenster eine neue Tür, ein ganz neues "Äußeres"! Ich lade jetzt die Fotos hoch, die ich gerade vom Abriss der alten Schaufensteranlage jemacht hab.
Und dann dokumentier ich noch alles Weitere.
Hui hui hui.

8 UHR

Tischlerei Borchardt fährt vor.
Alles abgedeckt / freigeräumt
Noch ist fast alles da... (Schaukasten rechts ist weg)

10 UHR

O-o
Herr Borchardt alias Petterson: Was für ein eleganter Arbeitshut
Interessante Flaschen...
Ach, war da was? Wusstet ihr, dass hier mal ein Schnapsladen war? Später mehr...

11 UHR

Staubalarm!
Uaahhh!
Aussicht vom Büro aus.

Im Schaufensterkasten waren so allerlei Flaschen...
Hier in der Tellstraße war nämlich mal ein Schnapsladen! Und Oskar Liehl hat hinten seine Schnapsbrennerei im Hinterhof. Was meint ihr, kann man die ollen Flaschen zu Geld machen? Gibts dafür Sammler? Sind übrigens leere Flaschen. Und nun stehen sie vor der Musenstube ausgestellt.

12 UHR

Die neuen Teile warten angelehnt...
In Schutt und Asche! (Ohne Asche)
Tischler Borchardt singt auch ab und zu SOLE MIA oder summt vor sich hin... hihi
Hier kommt die neue Ecke!

14 UHR

Der neue Rahmen wird eingesetzt.
Wenigstens das Schild bleibt erhalten.

16 UHR

Und zack, Glas drin!
Tür rin.

Klaffende Lücken

Donnerstag, 12. Dezember 2013

X-MAS-Sause

Es nebelt, es wintert, es bricht die kalte Jahreszeit an.
Nebenbei glitzert es, leuchtet, strahlt und blinkt... mir scheint, Weihnachten steht vor der Tür.
Das alles und nebenbei unsere eigene schöne Ateliergemeinschaft wollen wir mit Euch gebührend feiern und laden herzlich ein zur X-MAS-Sause am kommenden Samstag! Wir hängen schöne Sachen an die Wand und ihr kommt gucken!
Kommt in Scharen, dann wirds schön warm.
UFF FACEBOOK


Eure Musen
Annette, Ulrike, Antoine, Sarah, Alex, Roger, Lihie und Blender (Hund).

PS: Tagsdrauf, also am 15.12. machen wir übrigens bei der X-MAS-Edition vom handmade supermarket mit. Schöner (und kostenfreier) indoor Weihnachtsmarkt, auf dem man gut seine besonderen Geschenke kaufen kann, also, mir (Annette) gings immer so.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Advent, Advent, ein Lichtlein....

...brennt, erst eins, dann zwei.... achja, dieses Wochenende sind es 2 und es wird Zeit, wiedereinmal uff zu machen, nachdem das Schaufenster auch schon so fein blinkt, blitzt und nach Tannennadeln duftet. Es soll dann noch nach Glühwein und frisch gebackenen Plätzchen duften und wir offerieren den Besuchern und Flaneuren einen bezahlbaren Gabentisch mit mindestens einer tollen Überraschung/Geschenkidee !!!

Mit der Einstellung "Lieber Sport als Konsum" kann man sich auch lustig im Kreis drehen. Pong Club Berlin leiht uns eine kleine Midiplatte und alle geübten und ungeübtenTischtennisspieler sind eingeladen, mitzuspielen!!!!

Sonst noch was? Naja, Musik aus der Dose und die ganze Nachbarschaft in Adventsstimmung. Im Reuterkiez ist nämlich der alljährliche Adventsparcours mit offenen Läden und Galerien. Das vollständige Flanierprogramm hier:
http://kunstreuter.wordpress.com/xreuter13

7. und 8. Dezember
von 13 bis 18 Uhr
in der Musenstube





Wir freuen uns auf Euer Kommen und ein gemütliches Adventswochenende!
Eure Musen
Annette, Ulrike, Alex, Antoine, Lihie, Sarah, Roger... und Blender!


Unser braver Weihnachtshund Blender!

Samstag, 9. November 2013

Katriana war die Wucht!

Hach, war das ein schöner Abend! Es war uns allen eine große Freude, denn Katriana passt so wunderbar zur Musenstube und die Musenstube passt so gut zu Katriana. Hinzu kamen noch die vielen lieben Gäste, es wurden Wiedersehen gefeiert und neue Freundschaften geschlossen und schlußendlich auch nicht mit Komplimenten gespart für diesen unseren kleinen Ort, an dem manchmal so großes passiert.
Darum müssen wir auch unbedingt die Feierei wiederholen und ich kann verraten, dass wir eine dicke X-MAS-Sause für den 14.12. planen, dann auch mit allen Musen und unserer "Kunst" an den Wänden!

Katriana in Bestform, über allen stehend und das wackelige Mitsingvideo:




Katriana solo Konzert in der Musenstube from Annette Köhn on Vimeo.

Dienstag, 5. November 2013

KATRIANA solo /// Konzertchen am Freitag

Ach, endlich, endlich, öffnet die Musenstube mal wieder ihre Türen. Es gibt auch noch das 7-jährige nachzufeiern und viele haben wir schrecklich lang nicht gesehen, also kommt zuhauf, wir machen Platz und räumen auf!

Konkret:
Katriana 
Aber klar doch-Tour, solo
Ort: Musenstube
, Tellstr. 2, 12045 Berlin
Beginn: 20h / Einlass 19h

Eintritt frei / Spende
 / Hut


ÜBER DIE MUSIKERIN:
Die perfekte Mischung aus Pop-Chansons und Tom Waits:
Die Hamburgerin Katriana ist pur, unglaublich direkt, intensiv bis zur Schmerzgrenze und betörend charmant. Eine richtig gute Entertainerin, die musikalische Poesie neu zu definieren weiß.
Auf ihren ersten beiden Alben pflegte Katriana Popminimalismus par Excellence mit Gesang, Klavier und Cello. Mit ihrem dritten Album „Aber klar doch“ geht sie nun weiter. Mit einem Produzenten und zartem Bandarrangement zeigt sie, dass sie gewachsen ist und dass ihre Pop-Chansons ganz großes Kino sind, die manchmal an Amanda Palmer oder an Tom Waits erinnern. Die Tiefe ihrer Texte geht dabei einher mit der emotionalen Wucht ihrer Stimme und der Leichtigkeit alltäglicher Geschichten, die Katriana unnachahmlich umsetzt.
„Katrianas Kunst ist, emotional-poetisch rüberzukommen, ohne kitschig zu sein...“ titulierte schon das Intro Magazin.
Also alle Daumen hoch. Aber klar doch.

Donnerstag, 12. September 2013

Glückwunschbildchen von unserer neuesten Muse

Darf ich vorstellen?
Lihie Jacob, seit wenigen Monaten mit uns in der Musenstube, ist eine ganz tolle Illustratorin und auch ein sehr netter Mensch und hat ihren Hund Blender zum ersten Musenhund aller Zeiten gemacht.
Blender ist lieb und puschelig und schnarcht süß, wenn er schläft und freut sich, wenn man kommt.
Hier seht ihr ihn in Lihies Glückwunschbildchen eingebettet:

Was Lihie außer großartigen Illustrationen noch so täglich in der Musenstube treibt, sind zum Beispiel ihre Miniaturmalereien. Der Rest von uns ist immernoch fassungslos, das sowas überhaupt möglich ist, aber Lihie malt echt (!!!) so fingernagelgroße naturgetreue Portraits. Ich hab mal versucht, das fotographisch einzufangen, wie sie an einem arbeitet und füge noch eins ihrer Fotos von einem Piccolo an! Mehr zu sehen gibt es in ihrem piccolo-Shop bei etsy.



Dienstag, 10. September 2013

Magische Sieben


Alles Gute du Musenstube! Danke an Annette für Alles!
Auf die nächsten sieben Jahre!

7 Jahre Musenstube (!!!)

Alles Gute zum Geburtstag, liebe Musenstube! 
Auch wenn der Blog hier immer seltener mit Neuigkeiten bestückt wird, DU bist am Leben, lebendig gefüllt mit tollen Musen und bist immernoch der inspirierendste und glücklich-machendste Arbeitsraum der Welt!
Danke!
Geburtstagsgeschenk Nr. 1: Gestern war Dawanda bei uns und hat mit Ulrike und mir ein kleines DIY-Video zum Thema Handlettering gedreht. Schneller Schnitt, online hier und hier das making-of-Foto:

Montag, 15. Juli 2013

Berlin, ich liebe dich so viel!


"Berlin, ich liebe dich so viel", so heißt das neue Projekt von Antoine Villoutreix (Französische Chansons) und Ulrike Jensen (Illustration). Wunderschöne Postkarten und Stoffbeutel “Berlin, ich liebe dich so viel”, illustriert von Ulrike Jensen und inspiriert von Antoines Song Berlin. Ab jetzt in der Musenstube erhältlich!

Musenstube im U-Bahnhof







Einen realen Musen-Showrom gibt es derzeit zu bewundern auf dem U-Bahnhof Karl-Marx-Straße (U 7) in Neukölln. Im Rahmen der [Aktion! Karl-Marx-Straße] zeigen wir das Schaffen der Musenstube in einer riesigen Vitrine mit wunderbarer (Party)-Beleuchtung. Dank an Fromlowitz + Schilling! Schaut vorbei noch bis zum 2. August!